eXTra
Der Standard für den Datenaustausch
in Wirtschaft und Verwaltung

Effizienz
Für die Vereinheitlichung von Datenübermittlungssystemen

Kompetenz
Entwickelt von Experten
aus Wirtschaft und Verwaltung

Transparenz
Offener, frei verfügbarer Standard
für den Datenaustausch

Was gibt's Neues?

Weitere Vereinheitlichung: Gemeinsames Profil für den Datenaustausch von Arbeitgebern mit der Kranken- und Rentenversicherung

Zum 1. Oktober 2021 haben die Deutsche Rentenversicherung Bund und die Gesetzlichen Krankenkassen den Entwurf einer gemeinsamen Profilierung für den Datenaustausch veröffentlicht.

Der eXTra-Standard bei der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU)

Die Digitalisierung der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung wird in den Gremien des AWV-Fachausschusses 2 behandelt.

eXTra-Standard optimiert: Neue Version 1.5 verfügbar

Der AWV-Arbeitskreis „Vereinheitlichung von Datenübermittlungssystemen“ entwickelte die neue Version 1.5 des eXTra-Standards.

Trust Center der ITSG: Update bei der Online-Abwicklung von Zertifizierungsanträgen auf Basis des eXTra-Standards

Die intensive Nutzung von Daten ist längst zu einer unerlässlichen Praxis geworden, etwa wenn es um den elektronischen Datenaustausch im Gesundheits- und Sozialwesen geht. Das Trust...

Datenaustausch mit eXTra

Mit dem eXTra-Standard werden inzwischen jährlich 300 Millionen Meldungen ausgetauscht. Es sind mehr als 25 Fachverfahren angebunden. Zu eXTra stehen eine umfangreiche Dokumentation und ein Anwendungsleitfaden (PDF, 2,7 MB) mit Beispielen aus der Praxis zur Verfügung. Die Management-Info (PDF, 430 KB) vermittelt kurz und verständlich die Vorteile, die mit der Nutzung von eXTra verbunden sind.


Standardisierung

Der eXTra-Standard ist als Bundesstandard veröffentlicht. Seit Beginn des Jahres 2016 ist die Verwendung von eXTra in den Meldeverfahren zur sozialen Sicherung verpflichtend.

Mehr

Weitere Webseiten der AWV