GKV-Kommunikationsserver

1. Angaben zum Verfahren

1.1 Verfahren:

GKV-Kommunikationsserver - Arbeitgeberverfahren

1.2 Verfahrensverantwortlicher:
ITSG GmbH
Herr Ronny Berend
Seligenstädter Grund 11
63150 Heusenstamm
Telefon: 06104/60050-162
Telefax: 06104/60050-300

1.3 Verfahrenskurzbeschreibung:

Die Spitzenorganisationen der Krankenkassen auf Bundesebene beschlossen die Einrichtung eines zentralen GKV-Kommunikationsservers, um ein zentrales „Tor" für den elektronischen Datenaustausch zwischen den gesetzlichen Krankenversicherungen auf der einen und den Arbeitgebern, den Zahlstellen und sonstigen Meldepflichtigen auf der anderen Seite einzurichten. Als Schnittstelle wurde der eXTra-Standard gewählt. Das aus dem eXTra-Standard profilierte „GKV-Kommunikationsserver – Arbeitgeberverfahren" dient als bedarfsgerechte Basis für den elektronischen Datenaustausch. Damit können die Transportinformationen aus dem KKS-Auftragssatz und die verschlüsselten Nutzdaten wie bisher geliefert werden. Der Arbeitgeber hat somit die Möglichkeit, in allen freigegebenen Fachverfahren über den GKV-Kommunikationsserver mittels „GKV-Kommunikationsserver – Arbeitgeberverfahren" zu kommunizieren. 

2. Registrierung:


Das Verfahren wurde erfolgreich registriert.

2.1 Datum der Registrierung 22.9.2015
2.2 Version Schemadatei 1.4.0
2.3 Ergebnis der Registrierung      eXTra-konform


Für die Registrierung liegen die folgenden Unterlagen vor:


2.4 - -
2.5 Schemata eXTra 1.4.0 KomServer-Schemata.zip
2.6 Schnittstellenbeschreibung eXTra 1.4.0 KomServer-schnittstellenbeschreibung.zip 
2.7 Beispiele

eXTra 1.4.0 KomServer-beispiele.zip

Release Notes und Readme-Dateien
Der Verfahrensverantwortliche hat die Verfahrensunterlagen auf der eXTra-Homepage hinterlegt. Die Unterlagen zum Verfahren können über die obigen Links abgerufen werden. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Verfahrensverantwortlichen.