Zugangseröffnung für De-Mail-Anbieter

1. Angaben zum Verfahren

1.1 Verfahren:

Zugangseröffnung für De-Mail-Anbieter

1.2 Verfahrensverantwortlicher:
Deutsche Rentenversicherung Bund (www.drv-bund.de)
Herr Christoph Bißantz
christoph.bissanz@drv-bund.de
Tel.: 0931/6002-73220

 

   



1.3 Verfahrenskurzbeschreibung:

Um die elektronische Kommunikation zwischen dem Versicherten und der Rentenversicherung über De-Mail nutzen zu können, muss der Versicherte den Zugang elektronisch eröffnen. Durch die elektronische Zugangseröffnung kann durch die DSRV eine eindeutige Zuordnung des Versicherten sichergestellt werden.
Zu diesem Zweck bietet die Deutsche Rentenversicherung den De-Mail-Anbietern über eXTra eine Schnittstelle an, mit der die notwendigen Daten des Versicherten an die Datenstelle der Rentenversicherung (DSRV) geschickt werden können. Bei einer eindeutigen Zuordnung wird die De-Mail-Adresse des Versicherten im jeweiligen Konto hinterlegt und kann zukünftig für elektronische Kommunikation mit dem Versicherten genutzt werden.

2. Registrierung


Das Verfahren wurde erfolgreich registriert.

2.1 Datum der Registrierung 3.8.2017
2.2 Version Schemadatei 1.4
2.3 Ergebnis der Registrierung      eXTra-konform

Für die Registrierung liegen die folgenden Unterlagen vor:

2.4 - -
2.5 Schemata deMail-Schema.zip (Stand 5.7.2017)
2.6 Schnittstellenbeschreibung deMail-Schnittstellenbeschreibung V1.01.00.pdf (Stand 28.6.2017)
2.7 Musterablauf    deMail-Beispiele.zip (Stand 5.7.2017)
2.8 WSDL deMail-WSDL.zip (Stand 5.7.2017)


Der Verfahrensverantwortliche hat die Verfahrensunterlagen auf der eXTra-Homepage hinterlegt. Die Unterlagen zum Verfahren können über die obigen Links abgerufen werden. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Verfahrensverantwortlichen.